Covid-19: klinische Merkmale || Corona Up to Date || Covid-19 Prävention
News Netzwerk Infektiologie Nr. 31 (März 2020)

Covid-19 Patienten – klinische Merkmale und Krankheitsverlauf

Für diese Analyse wurden aktuelle Daten von mehr als 1000 Patienten aus China ausgewertet. In allen Fällen handelte es sich um eine labor-bestätigte Infektion mit SARS-CoV-2, der primäre zusammengesetzte Endpunkt war die Aufnahme auf eine Intensivstation, künstliche Beatmung oder Tod. Fast alle Patienten hatten vorher Kontakt zu einem bereits Erkrankten gehabt, lediglich etwa 2% gaben an, mit wildlebenden Tieren Kontakt gehabt zu haben. Rund ein Viertel der Patienten (24%) hatte eine Begleiterkrankung (Bluthochdruck, COPD, etc.).

Die mediane Inkubationszeit für Covid-19 lag bei vier Tagen (Interquartilbereich 2 -7 Tage). Bei Aufnahme in die jeweiligen Kliniken hatten die Patienten häufig Fieber (44%) und Husten (68%) sowie Lymphocytopenie (83%). Im Computertomogramm der Brust waren zu diesem Zeitpunkt bei vielen Patienten Milchglastrübungen zu erkennen. Insgesamt 176 Patienten zeigten einen schweren Verlauf, sie waren im Median sieben Jahre älter als Patienten mit leichten Verläufen.

Insgesamt starben 15 (1,4%) der Patienten, 67 (6,1%) mussten künstlich beatmet und 55 (5,0%) intensivmedizinisch behandelt werden.

Abbildung: © Melinda Nagy - Fotolia.com

Guan WJ et al. Clinical Characteristics of Coronavirus Disease 2019 in China New Engl J Med 2020

Link zum Artikel (frei verfügbar)

Beitrag weiterleiten


Sie möchten die News des Netzwerkes Infektiologie regelmäßig erhalten?

News bestellen

Dann tragen Sie sich hier ein - die News erscheinen 1x monatlich und sind jederzeit wieder abbestellbar.

Sie sind noch kein Mitglied im Netzwerk Infektiologie?

Mitglied im Netzwerk werden

Hier können sich infektiologisch interessierte Ärzte kostenfrei anmelden und die vielfältigen Vorteile des Netzwerkes nutzen.

News Netzwerk Infektiologie Archiv

News Netzwerk Infektiologie Nr. 31 (März 2020)
Video der Fortbildungsveranstaltung "Coronavirus-Infektion - was Ärzte wissen sollten" vom 17.03.2020
News Netzwerk Infektiologie Nr. 30 (Februar 2020)
Erster Ebola-Impfstoff zugelassen || STI und PrEP || Zoster-Risiko bei immunsupprimierten Patienten
News Netzwerk Infektiologie Nr. 29 (Dezember 2019)
STI-Prophylaxe mit Doxycyclin || Morbus Whipple Diagnostik || Antibiotika-Therapie bei Bakteriämie
News Netzwerk Infektiologie Nr. 27 (August 2019)
Naturkatastrophen und Infektionen || Tb-Medikamentenresistenz in Deutschland || Schwere Infektionen bei Psoriasis-Patienten
News Netzwerk Infektiologie Nr. 26 (Juni 2019)
HIV-PrEP und STI II Masernimpfung im 1. Lebensjahr? II Fehlerhafte Antibiotika-Therapie und ihre Folgen
News Netzwerk Infektiologie Nr. 25 (April 2019)
Lernen aus der Grippe-Pandemie II Neuer HIV-Indikator II Ausbreitung Vancomycin-resistenter Enterokokken
Interaktionshotline Mitglieder des Netzwerkes können hier Fragen zu Wechselwirkungen stellen.
Anzeige: