Erster Ebola-Impfstoff zugelassen || STI und PrEP || Zoster-Risiko bei immunsupprimierten Patienten
News Netzwerk Infektiologie Nr. 30 (Februar 2020)

HIV-PrEP und sexuell übertragbare Infektionen

Wie häufig treten sexuell übertragbaren Infektionen (STI) bei Personen, die eine HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) erhalten, auf? Dieser Frage geht diese aktuelle Veröffentlichung im Rahmen eines systematischen Reviews und einer Metaanalyse nach. Die Autoren konnten insgesamt für 88 Studien (darunter 71 Vollpublikationen) Prävalenz (Zeitraum innerhalb von drei Monaten nach PrEP-Beginn) und Inzidenz (Zeitraum beginnend nach drei Monaten PrEP) von STI auswerten.

Die Mehrzahl der Studien (70%) wurde in Ländern mit hohem Einkommen durchgeführt, 58 Studien rekrutierten ausschließlich MSM (men who have sex with men). Die Prävalenz von Chlamydien-Infektionen, Gonorrhoe und früher Syphilis (zusammengesetztes Outcome) lag zu Beginn der PrEP bei 23,9%, während die gepoolte Inzidenz unter der HIV-PrEP bei 72,2% lag. Angesichts dieser Ergebnisse wird deutlich, dass eine aktive STI-Betreuung für Personen, die PrEP nutzen, essenziell sein sollte. Auch könnten PrEP Programme zur Monitorierung von STI Antibiotika-Resistenz bei Gonorrhoe oder Mykoplasmen dienen.

Abbildung: © nito - Fotolia.com

Ong JJ et al. Global Epidemiologic Characteristics of Sexually Transmitted Infections Among Individuals Using Preexposure Prophylaxis for the Prevention of HIV Infection JAMA Netw Open. 2019;2(12):e1917134.

Link zum Artikel (frei verfügbar)

Beitrag weiterleiten


Sie möchten die News des Netzwerkes Infektiologie regelmäßig erhalten?

News bestellen

Dann tragen Sie sich hier ein - die News erscheinen 1x monatlich und sind jederzeit wieder abbestellbar.

Sie sind noch kein Mitglied im Netzwerk Infektiologie?

Mitglied im Netzwerk werden

Hier können sich infektiologisch interessierte Ärzte kostenfrei anmelden und die vielfältigen Vorteile des Netzwerkes nutzen.

News Netzwerk Infektiologie Archiv

News Netzwerk Infektiologie Nr. 31 (März 2020)
Video der Fortbildungsveranstaltung "Coronavirus-Infektion - was Ärzte wissen sollten" vom 17.03.2020
News Netzwerk Infektiologie Nr. 30 (Februar 2020)
Erster Ebola-Impfstoff zugelassen || STI und PrEP || Zoster-Risiko bei immunsupprimierten Patienten
News Netzwerk Infektiologie Nr. 29 (Dezember 2019)
STI-Prophylaxe mit Doxycyclin || Morbus Whipple Diagnostik || Antibiotika-Therapie bei Bakteriämie
News Netzwerk Infektiologie Nr. 27 (August 2019)
Naturkatastrophen und Infektionen || Tb-Medikamentenresistenz in Deutschland || Schwere Infektionen bei Psoriasis-Patienten
News Netzwerk Infektiologie Nr. 26 (Juni 2019)
HIV-PrEP und STI II Masernimpfung im 1. Lebensjahr? II Fehlerhafte Antibiotika-Therapie und ihre Folgen
News Netzwerk Infektiologie Nr. 25 (April 2019)
Lernen aus der Grippe-Pandemie II Neuer HIV-Indikator II Ausbreitung Vancomycin-resistenter Enterokokken
Interaktionshotline Mitglieder des Netzwerkes können hier Fragen zu Wechselwirkungen stellen.
Anzeige: